Suchen

Personalie Neuer ADAC-Geschäftsführer

| Redakteur: Jens Rehberg

Spätestens zum 1. Februar 2015 soll Alexander Möller die Geschäftsführung des ADAC verstärken. Er kommt von der Deutschen Bahn.

Firma zum Thema

Alexander Möller kommt von der Deutschen Bahn.
Alexander Möller kommt von der Deutschen Bahn.
(Foto: ADAC)

Spätestens zum 1. Februar 2015 soll Alexander Möller die Geschäftsführung des ADAC in München verstärken. Er wechselt von der Deutsche-Bahn-Tochter DB Regio zum Automobil-Club, bei dem er vor allem den Bereich Mitgliedschafts- und Club-Bereiche – unter anderem Verkehr, Tourismus und Verbraucherschutz – verantworten soll.

Der Jurist Alexander Möller ist seit 2006 für den Deutsche-Bahn-Konzern tätig – von 2006 bis 2010 für die DB Stadtverkehr in Frankfurt, seit 2011 für die DB Regio. Dort fungiert er derzeit als Vorsitzender der Regionalleitung (Sparte Bus, Region Nord) und in Personalunion als Sprecher der Geschäftsführung mehrerer regionaler Busgesellschaften.

Neben Alexander Möller gehören Mahbod Asgari (Hilfe, Technik und Sicherheit), Marion Ebentheuer (Versicherungen, Finanzdienstleistungen und Autovermietung) und Thomas A. Kagermeier (Finanzen, IT und Services) der ADAC-Geschäftsführung an.

(ID:42945239)