China Market Insider Neuer Boost für Wasserstoff in China

Von Henrik Bork

Die chinesische Regierung hat einen ersten Wasserstoffplan vorgestellt. Der Energieträger soll nun koordiniert gefördert werden. Die Ziele sind noch moderat, die Inhalte jedoch sehr umfassend.

Versuchsträger von Daimler Truck mit Wasserstoff-Brennstoffzelle an Bord.
Versuchsträger von Daimler Truck mit Wasserstoff-Brennstoffzelle an Bord.
(Bild: Daimler Truck)

Wasserstoff für Fahrzeuge, diese von vielen bereits abgeschriebene Technik, hat gerade so etwas wie eine gewaltige Adrenalinspritze erhalten. Chinas Regierung hat am 23. März ihren ersten langfristigen „Wasserstoffplan“ veröffentlicht. Bis 2035 soll Wasserstoff als eine Säule der Energiewende in China massiv gefördert werden, um die Dekarbonisierung des Landes und seine Klimaziele zu erreichen.

Solche Pläne wirken in China wie ein gewaltiger Beschleuniger, denn Provinzregierungen und Staatsbetriebe in den verschiedensten Industrien folgen den Vorgaben der Zentrale. Im Transportsektor gilt dies sowohl für die Brennstoffzelle, als auch für den Wasserstoff-Verbrennungsmotor. „Analysten sagen, der neue Blueprint werde den Enthusiasmus von Unternehmen in der Industrie stimulieren“, schreibt die Zeitung China Daily.