Suchen

Personalie Neuer CEO bei Pivotal und Rekordergebnis der Cloud Foundry

| Redakteur: Jens Scheiner

Rob Mee ist neuer CEO von Pivotal. Davor war er als Executive Vice President of Products and Research and Development bei Pivotal tätig und löst nun Paul Maritz als CEO ab.

Firma zum Thema

Rob Mee ist neuer CEO von Pivotal. Davor war er als Executive Vice President of Products and Research and Development bei Pivotal tätig.
Rob Mee ist neuer CEO von Pivotal. Davor war er als Executive Vice President of Products and Research and Development bei Pivotal tätig.
(Foto: Pivotal )

Paul Maritz wird in seiner neuen Position als Executive Chairman bei Pivotal bleiben und den Firmenvorstand unterstützen. Rob Mee ist Mitbegründer von Pivotal Labs und verfügt über 24 Jahre Erfahrung als CEO. Er half mit das Unternehmen als Software-Entwicklungsdienstleistunger am Markt zu etablieren. Außerdem begleitete Mee die Akquisition von Pivotal Labs durch EMC im März 2012.

Pivotal CEO Rob Mee sagt: „Ich fühle mich geehrt, die Rolle des CEO zu übernehmen und freue mich darauf die Mission von Pivotal weiter umzusetzen: zu transformieren, wie die Welt künftig Software entwickelt.“

Cloud Foundry erzielt Rekordergebnis

Pivotal Cloud Foundry, die cloud-native Plattform von Pivotal, hat einen Rekordumsatz von etwa 100 Millionen US-Dollar erreicht. „Pivotal bietet Firmen durch die offene und open-source Plattform von Pivotal Cloud Foundry einen differenzierten Mehrwert. Cloud Foundry wurde für die Entwicklung und Implementierung moderner, cloud-orientierter Anwendungen sowie für den Einsatz sowohl in Private als auch Public Clouds entwickelt“, so Paul Maritz.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43576979)