Suchen

Motorsport Engineering Neues Update für den Škoda Fabia R5

| Redakteur: Maximiliane Reichhardt

Škoda Motorsport will dem Škoda Fabia R5 ein Update verpassen. Die Weiterentwicklung des Autos soll ab Mitte 2019 für Kunden erhältlich sein.

Firmen zum Thema

Der Škoda Fabia R5 soll über eine modernisierte Grafik der Scheinwerfer sowie eine noch prägnantere Fahrzeugfront verfügen.
Der Škoda Fabia R5 soll über eine modernisierte Grafik der Scheinwerfer sowie eine noch prägnantere Fahrzeugfront verfügen.
(Bild: Škoda)

Der Škoda Fabia R5 soll ein Update erhalten: Auf dem Genfer Automobil-Salon (5. bis 17. März 2019) will Škoda die nächste Ausbaustufe des Rallye-Fahrzeugs präsentieren. Es übernehme die Designelemente der 2019er-Serienversion des Škoda Fabia und erhalte außerdem technische Weiterentwicklungen. Škoda teilt mit, dass die Ingenieure unter anderem die Leistungsabgabe sowie das Ansprechverhalten des 1,6-Liter-Turbomotors optimiert haben. Die überarbeitete Version des Autos soll im zweiten Quartal des Jahres von der FIA homologiert und damit für den Motorsport zugelassen werden. Im Anschluss werde das Fahrzeug an die Kundenteams von Škoda Motorsport ausgeliefert.

Start in Rallye-Weltmeisterschaft

Der modernisierte Škoda Fabia R5 soll im zweiten Quartal des Jahres von der FIA homologiert und damit für den Motorsport zugelassen werden.
Der modernisierte Škoda Fabia R5 soll im zweiten Quartal des Jahres von der FIA homologiert und damit für den Motorsport zugelassen werden.
(Bild: Škoda)

Analog zur aktuellen Generation soll auch der überarbeitete Škoda Fabia R5 die modernisierte Grafik der Scheinwerfer und eine noch prägnantere Fahrzeugfront zeigen. Zudem sei das Fahrzeug im Hinblick auf Performance und Zuverlässigkeit optimiert worden.

Dieses Jahr will Škoda mit zwei Fahrzeugen an ausgewählten Läufen zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft teilnehmen. Die finnischen Nachwuchsfahrer Kalle Rovanperä und Co-Pilot Jonne Halttunen sollen in der WRC-2-Pro-Kategorie antreten. Auch die amtierenden WRC-2-Champions Jan Kopecký und Pavel Dresler aus der Tschechischen Republik wollen im Škoda Fabia R5 bei einzelnen WM-Rallyes an den Start gehen.

Der Kalender 2019 der FIA Rallye-Weltmeisterschaft:

  • Rallye Monte Carlo: 24.01. bis 27.01.2019
  • Rallye Schweden: 14.02. bis 17.02.2019
  • Rallye Mexiko: 07.03. bis 10.03.2019
  • Rallye Frankreich: 28.03. bis 31.03.2019
  • Rallye Argentinien: 25.04. bis 28.04.2019
  • Rallye Chile: 09.05. bis 12.05.2019
  • Rallye Portugal: 30.05. bis 02.06.2019
  • Rallye Italien: 13.06. bis 16.06.2019
  • Rallye Finnland: 01.08. bis 04.08.2019
  • Rallye Deutschland: 22.08. bis 25.08.2019
  • Rallye Türkei: 12.09. bis 15.09.2019
  • Rallye Großbritannien: 03.10. bis 06.10.2019
  • Rallye Spanien: 24.10. bis 27.10.2019
  • Rallye Australien: 14.11. bis 17.11.2019

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45753031)