Suchen

Zulieferer Nexteer eröffnet neue Fertigungsanlage

| Redakteur: Jens Scheiner

Nexteer Automotive hat seine dritte Fertigungsanlage in Europa eröffnet. Außerdem will das Unternehmen sein erstes Technologiezentrum in Tychy, Polen, Mitte 2016 eröffnen.

Firmen zum Thema

Nexteer Automotive hat seine dritte Fertigungsanlage in Europa eröffnet – eine weitere in Polen soll Mitte dieses Jahres folgen.
Nexteer Automotive hat seine dritte Fertigungsanlage in Europa eröffnet – eine weitere in Polen soll Mitte dieses Jahres folgen.
(Foto: Nexteer)

Das Unternehmen investierte nach eigenen Angaben über 14 Millionen Euro in den Ausbau und plant weitere Investitionserhöhungen in den nächsten Jahren. Mit dem neuen Werk baut der Zulieferer seine Fertigungskapazitäten für elektromechanische Lenksysteme für aktuelle Kunden aus. Zu ihnen gehören BMW, General Motors, Fiat Chrysler Automobiles und PSA Peugeot Citroen. Die laufenden Investitionen in die neue Produktionshalle ergänzt das Unternehmen in den kommenden Jahren auch um finanzielle Mittel in Hightech-Ausrüstungen und Werkzeuge. Ein Expertenteam aus den Bereichen Design, Modellierung, Software, Prototypenfertigung, Fahrzeugprüfung und Validierung entwickelt im neuen Technologiezentrum künftig Lenksysteme. Bis Ende 2017 will der Zulieferer rund 100 zusätzliche Ingenieure einstellen. Dabei arbeitet das Team eng mit dem Technologiezentrum von Nexteer am Hauptsitz in Saginaw, USA, zusammen.

„Tychy ist aus mehreren Gründen die perfekte Umgebung für unser Technologiezentrum: die Nähe zu unserem Fertigungswerk, der große Pool an Talenten mit erfahrenen Ingenieuren und technischen Universitäten sowie die Sonderwirtschaftszonen und kooperativen lokalen Behörden“ ,betonte Laurent Bresson, Präsident und COO von Nexteer Automotive.

(ID:43999275)