Suchen

Opel Signum NGK erstmals bei Opel

| Redakteur:

Im kürzlich vorgestellte Opel Signum funken ab sofort serienmäßig Zündkerzen von NGK.

Firma zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Im kürzlich vorgestellte Opel Signum funken ab sofort serienmäßig Zündkerzen von NGK. Damit kommt die Zündkerzenmarke NGK aus Ratingen erstmals in einem Opel-Modell für den europäischen Markt zum Einsatz.

Der 2.0 Liter Turbo-Motor des Opel Signum arbeitet mit der Zündkerze „PFR6T-10G“. Der von Opel ausgewählte Motor wurde ursprünglich von Saab für seine 9-3 und 9-5 Modelle entwickelt. Die NGK-Zündkerze „PFR6T-10G“ wird bei Saab in die Serienproduktion montiert. Seit 25 Jahre ist der NGK Entwicklungspartner von Saab.

Auch die neuen Modelle von Audi, BMW und Rolls-Royce zünden wieder mit Zündkerzen von NGK. Audi setzt im A3 beim 2,0-l-FSI-Ottomotor serienmäßig die NGK-Zündkerze „PZFR5N-11TG“ ein.

Um eine optimale Verbrennung zu erzielen, kombinieren diese Zündkerzen eine dünne lasergeschweißte Mittelelektrode mit zwei Halbgleitfunken-Elektroden. Die Entwicklung der neuen NGK-Hybrid-Zündkerze wurde auf die von Audi vorgegebenen Anforderungen der FSI-Motoren an bestmögliche Zündenergie, Zuverlässigkeit und lange Haltbarkeit ausgerichtet.

Auch BMW hat sich erneut für die Erstausrüstung seiner aktuellen Modelle mit diesen Zündkerzen entschieden. Sowohl die neue 5-er Serie, als auch der Z4 starten mit NGK ab Werk. Gleiches gilt für den Rolls-Royce Phantom mit 6,75-Liter-V12-Motor.