Formel 1 Nico Rosberg tritt zurück

Autor Sven Prawitz

Nach dem Gewinn der Formel-1-Weltmeisterschaft gibt Nico Rosberg seinen Rücktritt bekannt. Auf seiner Facebook-Seite bedankt er sich bei seinen Unterstützern.

Anbieter zum Thema

Nico Rosberg nach dem Gewinn des Großen Preis von Japan. Damit wurde Rosberg Weltmeister und sein Team hatte die Konstrukteursweltmeisterschaft der Formel 1 in der Tasche.
Nico Rosberg nach dem Gewinn des Großen Preis von Japan. Damit wurde Rosberg Weltmeister und sein Team hatte die Konstrukteursweltmeisterschaft der Formel 1 in der Tasche.
(Bild: Daimler)

Nico Rosberg gab heute Nachmittag (2. Dezember) seinen Rücktritt aus dem Rennsport bekannt. Nach den Enttäuschungen der Jahre 2015 und 2015 habe er dieses Jahr dem Ziel, den Titel zu gewinnen, alles untergeordnet. „Überall stand die Weltmeisterschaft an erster Stelle in meinem Leben“, schreibt er auf seiner Facebook-Seite. Er möchte nun mehr Zeit mit seiner Familie verbringen. Weiter teilt er mit: „Seit 25 Jahren im Rennsport war es immer mein Traum, mein einziges, großes Ziel, Formel-1-Weltmeister zu werden. Ich musste viel dafür opfern. Ich fühle eine tiefe Dankbarkeit für alle, die mich auf dem Weg zu diesem Titel unterstützt haben und es somit möglich gemacht haben.“

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44411208)