Suchen

BorgWarner Nockenwellenantrieb für Fiat

| Redakteur: Bernd Otterbach

BorgWarner liefert den Nockenwellenantrieb für den neuen 0,9-Liter Zweizylinder Twin-Air Motor von Fiat Powertrain Technologies (FPT).

Firmen zum Thema

„Der Nockenwellenantrieb von BorgWarner kombiniert geringes Gewicht, niedrige Reibung und weniger Geräuschentwicklung in einer kompakten Form. Dadurch eignet sich unsere Technologie ideal für die neuen Motorenkonzepte von FPT“, sagte James Verrier, Präsident und Geschäftsführer von BorgWarner Morse TEC.

Das Zweizylinder-Aggregat wird zunächst im Fiat 500 angeboten und soll ab Herbst 2010 erhältlich sein. Fiat plant, weitere Modelle mit dem effizienten Motor auszustatten. Mit einem CO2-Ausstoß von lediglich 95 g/km erreicht die aufgeladenen Version mit 85 PS (63 kW) die niedrigsten Emissionswerte bei Ottomotoren. Vervollständigt wird das Angebot mit einem 65 PS (48 kW) sowie einer 105 PS (77 kW) starken Motorisierung mit Turboaufladung.

(ID:357445)