Suchen

Joint Venture Novelis und Henkel entwickeln neue Klebetechniken

| Redakteur: Jens Scheiner

Novelis und Henkel Adhesive Technologies verkündeten am Donnerstag (5. März) ihre langfristige Kooperation zur Entwicklung von modernen Klebetechniken für den Aluminiumeinsatz bei Fahrzeugen.

Firmen zum Thema

Novelis und Henkel arbeiten zusammen an neuen Klebstoffsystemen für den Aluminiumeinsatz bei Fahrzeugen.
Novelis und Henkel arbeiten zusammen an neuen Klebstoffsystemen für den Aluminiumeinsatz bei Fahrzeugen.
(Foto: Novelis)

Das Klebstoffsystem Bonderite M-NT 8453 ist das erste Produkt dieser Partnerschaft. Durch eine chromfreie Konversionsschicht verbessere der Klebstoff seine Wirkung und Haltbarkeit von Klebeverbindungen in Fahrzeugstrukturen sowie die Qualität von Außenlackierungen. Die gängigen Applikationsverfahren ermöglichen ein unkompliziertes Auftragen des Klebstoffes. Diese Flexibilität mache das Produkt zu einer vielseitig einsetzbaren Lösung für die Massenproduktion. Henkel wird Bonderite M-NT 8453 weltweit ohne jegliche Lizenzvereinbarungen zur Verfügung stellen.

„Unser Ziel ist es, dass diese Produkte der nächsten Generation von Aluminiumzulieferern weitgehend und lizenzfrei angenommen werden. Langfristig ist dies der richtige Weg, um den Erfolg unserer Branche und unserer Partner aus der Automobilfertigung zu sichern“, so Jack Clark, Senior Vice President und Chief Technical Officer bei Novelis.

(ID:43242797)