Suchen

Automotive-Infotainment NXP ist Nummer eins bei Halbleitern

| Redakteur: Bernd Otterbach

NXP Semiconductors hat laut iSuppli im Jahr 2009 zum ersten Mal in seiner Geschichte die führende Position im weltweiten Halbleitermarkt für Automotive-Infotainment eingenommen.

Firmen zum Thema

NXP verzeichnete 2009 im Bereich Automotive-Infotainment einen Halbleiterumsatz von 291 Millionen US-Dollar. Diese Zahl liegt laut iSuppli zwar 24,8 Prozent unter dem Vorjahreswert (387 Millionen US-Dollar); der Zweitplatzierte ST Microelectronics musste allerdings auch Umsatzeinbußen um 37,4% hinnehmen. NXP überrundete somit ST Microelectronics.

NXPs Anteil am weltweiten Markt für Infotainment-ICs nimmt 11,5% ein, während STMicroelectronics einen Anteil von 10,9% verzeichnet. Auf dem dritten Platz behauptete sich Panasonic mit einem Umsatz von 193 Millionen US-Dollar, was einem Jahresrückgang von 36,3% entspricht. Renesas nahm im Jahr 2009 Platz vier mit 191 Millionen US-Dollar Umsatz ein.

Der einzige Gewinner in Sachen Marktanteil ist laut iSuppli das englische Unternehmen Cambridge Silicon Radio (CSR), das sich 2009 mit dem GPS- und Multimedia-Basisband-Anbieter SiRF zusammenschloss. Das Gemeinschaftsunternehmen erreichte dabei Platz 5; im Vorjahr rangierte es noch auf dem 15. Platz. Der japanische Audio- und FM-Tuner-Hersteller ROHM nimmt Platz 6 ein. Texas Instruments verbesserte sich um eine Position auf den 8. Platz.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 352084)