Suchen

Brose Orden für Michael Stoschek

| Redakteur: Bernd Otterbach

Ministerpräsident Horst Seehofer hat Michael Stoschek, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Brose Unternehmensgruppe, mit dem Bayerischen Verdienstorden ausgezeichnet.

Firma zum Thema

„Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung, am meisten aber darüber, dass sich unser Familienunternehmen auch unter der Führung meines Nachfolgers Jürgen Otto erfolgreich weiterentwickelt“, sagte Michael Stoschek nach der Verleihung.

Michael Stoschek stand über 34 Jahre an der Spitze des Unternehmens. Unter seiner Führung wuchs die Firma Brose mit Hautsitz in Coburg zu einer internationalen Unternehmensgruppe heran. Über seine Verdienste als erfolgreicher Unternehmer hinaus hat sich Stoschek als Sportler, Mäzen und durch sein soziales Engagement einen Namen gemacht.

Er ist Ehrenbürger der Gemeinde Ahorn, in der er mehrere Sozialeinrichtungen unterhält und engagierte sich als Initiator des „Neuen Innenstadtkonzepts“ (NIK) für die Weiterentwicklung seiner Geburtsstadt Coburg. Seit 2006 ist Stoschek Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung Weltkulturerbe der Stadt Bamberg. Von 2007 bis 2008 war er Präsident des Industrie- und Handelskammer Coburg.

(ID:356038)