Suchen

BorgWarner Pace Award für R2S

| Redakteur: Bernd Otterbach

BorgWarner hat während der Green Car Conference & Exhibition in Michigan für seine zweistufige, geregelte Aufladung R2S den Pace Environmental Award erhalten.

Firmen zum Thema

Die Auszeichnung würdigt zukunftsweisende Technologien in der Automobilindustrie, die in hohem Maße zum Umweltschutz beitragen. Für den Preis nominiert waren alle Gewinner des Pace Award (Premier Automotive Suppliers’ Contribution to Excellence Award), der im April 2008 in Detroit vergeben wurde.

Bei der Preisverleihung auf der Green Car Conference & Exhibition sagte Roger Wood, President und General Manager Borg Warner Turbo & Emissions Systems: „Wir sind weltweit als Technologieführer für Produkte bekannt, die Kraftstoff sparen, Emissionen reduzieren und die Fahrleistung verbessern. Mit Hilfe von zukunftsweisenden Technologien können wir sowohl den Fahrkomfort verbessern, als auch gleichzeitig umweltfreundliche Fahrzeuge entwickeln. Wir fühlen uns geehrt und sind sehr stolz, diesen Preis bekommen zu haben.“

Bei der zweistufigen, geregelten Aufladung werden zwei Turbolader in Serie angeordnet, ein großer Niederdruck-ATL und ein kleinerer Hochdruck-ATL. Bei niedrigen Drehzahlen sorgt der kleinere Hochdrucklader laut Hersteller für ein spontanes Ansprechverhalten des Motors ohne Anfahrtsschwäche. Bei steigender Drehzahl setzt zusätzlich der größere Niederdruckturbolader ein.

(ID:280237)