Suchen

Motorsport Engineering

Panasonic Jaguar Racing: Neue Saison, neuer E-Renner

| Autor: Jens Scheiner

Panasonic Jaguar Racing hat mit dem neuen Jaguar I-Type 3 ein Konzept seines neuen Formel-E-Autos für die fünfte Saison der ABB FIA Formel E vorgestellt.

Firmen zum Thema

Panasonic Jaguar Racing hat mit dem Jaguar I-Type 3 das Konzeptdesign für die fünfte Saison der ABB FIA Formel E (2018/19) vorgestellt.
Panasonic Jaguar Racing hat mit dem Jaguar I-Type 3 das Konzeptdesign für die fünfte Saison der ABB FIA Formel E (2018/19) vorgestellt.
(Bild: Jaguar Land Rover)

Das Generation 2-Auto von Panasonic Jaguar Racing trägt mit einem grauen Grundton und türkisen Elementen die gleichen Farben wie im vergangenen Jahr. Neu am Jaguar I-Type 3 sind nicht nur aerodynamische Anpassungen wie der große Diffusor und der Wegfall des Heckflügels, sondern der ab Saison 5 in der Formel E obligatorische „Halo”-Kopfschutz. Das Titangerüst zum Schutz der Fahrer ist in der Elektroserie mit einem LED-Streifen ausgestattet, der im Rennen verschiedene Informationen visualisieren könnte. Außerdem sind die Räder künftig vollkommen verdeckt.

Für das Qualifying stehen den Fahrern in der neuen Saison mit 250 kW/ 340 PS Höchstleistung so viel Power wie noch nie zur Verfügung. Im Rennen selbst wird die Leistung auf 200 kW erhöht. Eine leistungsstärkere Batterie macht in Zukunft den bislang erforderlichen Fahrzeugtausch bei Halbzeit des Rennens überflüssig.

Bildergalerie

„Das Konzeptdesign des I-Type 3 – den wir später im Jahr in finaler Form noch vorstellen werden – ist eine Weiterentwicklung des aktuellen I-Type. Parallel konzentrieren wir uns weiter auf die laufende Saison und wollen als Team die positive Gesamtentwicklung fortsetzen“, sagt James Barclay, Teamdirektor Panasonic Jaguar Racing.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45238110)

Über den Autor

 Jens Scheiner

Jens Scheiner

Redaktioneller Mitarbeiter Online/Print, Redaktion AUTOMOBIL INDUSTRIE