Personalien IAV, Continental und Bosch: Die Personalien der Woche

Von Marie-Madeleine Aust Lesedauer: 3 min |

Anbieter zum Thema

In der IAV GmbH gibt es personelle Änderungen auf Führungsebene. Auch bei Continental gibt es eine Neuerung und Bosch Rexroth beruft gleich zwei Manager aus den eigenen Reihen in den Vorstand.

Uwe Horn folgt auf Matthias Kratzsch als neuer CEO der IAV GmbH.
Uwe Horn folgt auf Matthias Kratzsch als neuer CEO der IAV GmbH.
(Bild: IAV GmbH)

Uwe Horn wurde am 28. April 2023 zum neuen CEO der IAV GmbH bestimmt. Horn ist seit 2020 Mitglied der IAV-Geschäftsführung und übernimmt die Rolle des CEO zusätzlich zu seiner bisherigen Rolle als Arbeitsdirektor. Horn folgt auf Matthias Kratzsch, der sich nach seiner 25-jährigen Karriere bei dem Engineering-Dienstleister gegen eine weitere Vertragsverlängerung entschieden hat. Kratzsch legt zum 30. Juni 2023 sein Mandat bei der IAV nieder.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Karsten Gierke wird Chief Operation Officer (COO) bei der IAV GmbH. Der studierte Ingenieur für Verkehrswesen und Logistik ist seit 2012 bei dem Unternehmen. Aktuell verantwortet Gierke als Bereichsleiter die Themen personelle Transformation und Change Management. In seiner neuen Funktion ist er für die Koordination und Steuerung der technischen Bereiche zuständig.

Jorge Almeida hat zum 1. Mai 2023 die Leitung der Nachhaltigkeitsabteilung der Reifensparte von Continental übernommen. Almeida ist seit 28 Jahren in verschiedenen Funktionen für Continental tätig. Zuletzt leitete der 52-Jährige die Geschäftstätigkeit des Reifenbereichs in der Andenregion. Almeida folgt auf Claus Petschick, der nach über 30 Jahren bei Continental in den Ruhestand eintritt.

Zwei personelle Änderungen bei Bosch Rexroth

Roland Bittenauer, 52, wird ab 1. Juni Vertriebs- und Marketing-Vorstand bei Bosch Rexroth. Der Ingenieur der Fachrichtung Kraftfahrzeug- und Maschinenbau ist seit dem Frühjahr 2021 bei Bosch Rexroth und verantwortet die Vertriebsregion Europa Mitte. Zuvor war der Österreicher in leitenden Vertriebspositionen bei Parker Hannifin sowie Hainzl Industriesysteme tätig.

Thomas Fechner, 52, zeichnet ab 1. Juni für das Automationsgeschäft bei Bosch Rexroth verantwortlich. Der studierte Physiker trat 1998 in die Bosch-Gruppe ein und ist seit 2009 in verschiedenen Engineering- und Management-Funktionen bei dem Unternehmen tätig. Seit 2021 leitet Fechner den in Lohr ansässigen Produktbereich Automation & Electrification Solutions und den Standort in Ulm.

Thomas Donato, 51, bisher zuständig für beide Felder, wechselt innerhalb der Bosch-Gruppe zu Power Tools und wird dort Vorsitzender des Bereichsvorstands.

Wechsel in der Führungsspitze bei EKPO und Analog Devices

Carole Brinati ist zum 1. März 2023 in die Geschäftsführung der EKPO Fuel Cell Technologies GmbH eingetreten, das Joint Venture der beiden Zulieferer Elring Klinger und Plastic Omnium. Brinati ist bereits seit 2001 bei Plastic Omnium tätig. Dort war sie zuletzt als Director Sales and Programs am Standort München für die Geschäftsbeziehungen mit Mercedes-Benz zuständig. Zu ihrem neuen Aufgabengebiet gehören die Bereiche Vertrieb, Marketing und Programme. Damit ergänzt sie die Geschäftsführung um Gernot Stellberger und Stefan Schmid und folgt auf Julien Etienne, der das Unternehmen Ende 2022 auf eigenen Wunsch verlassen hatte.

Alan Lee folgt auf Dan Leibholz als neuer Chief Technology Officer (CTO) von Analog Devices. In seiner Karriere war Lee unter anderem als Head of Research and Advanced Development bei AMD und als CEO eines privaten Technologieunternehmens tätig. Auch bei Intel und IBM hatte er Positionen inne. Der Manager ist derzeit im Vorsitz des CTO Committee for the Semiconductor Industry Association (SIA) und des CTO Council for the Global Semiconductor Alliance (GSA). Alan Lee berichtet unmittelbar an den CEO des Halbleiterherstellers, Vincent Roche.

Austritt des CSO bei WAGO

Jürgen Schäfer, Chief Sales Officer (CSO) bei der WAGO-Gruppe, zieht sich nach 24 Jahren aus dem operativen Geschäft zurück. Schäfer, der 1999 in die Gruppe eingestiegen ist, widmet sich künftig der Ausbildung von Wirtschaftsingenieuren an der Hochschule Bielefeld. Seine Nachfolge übernehmen drei international tätige Vice President Sales. Rick Ayres, Thomas Le und Mehdi Sayar sind zu diesem Zweck bereits Ende 2022 in das Unternehmen eingetreten. Sie werden an CEO Heiner Lang berichten, der zusätzlich die Rolle des CSO übernimmt.

(ID:49458963)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung