Suchen

Bosch Pilotanlage für Lithium-Ionen-Batterien

| Redakteur: Bernd Otterbach

Bosch baut in Eisenach eine Pilotanlage für die Erforschung von Materialien und Fertigungsverfahren für künftige Generationen von Lithium-Ionen-Zellen auf. Die Anlage soll von 2012 an erste Musterteile für Erprobungszwecke produzieren.

Firmen zum Thema

Bis 2015 will das Unternehmen die jährliche Produktionsmenge auf mehr als 200.000 Zellen ausgebauen. Eine spätere Industrialisierung sei für Schiffsanwendungen vorgesehen, teilte der Automobilzulieferer am Dienstag mit. In diesem Pilotprojekt will Bosch zusammen mit den Partnern BASF auf der Materialseite und ThyssenKrupp System Engineering, als Spezialist für den Anlagenbau, die Entwicklung eines europäischen Zulieferernetzwerkes für Materialien und Produktionsmaschinen vorantreiben.

Das Projektteam wird laut Bosch schrittweise auf rund 80 Mitarbeiter aufgestockt. Sie sollen sich mit der Materialentwicklung von Anode, Kathode, Elektrolyt und deren Wechselwirkungen befassen. Dieses Wissen fließt dann in neue Fertigungsverfahren ein.

(ID:381973)