Suchen

Wirtschaft Pininfarina und Iran Khodro kooperieren

Redakteur: Jens Scheiner

Pininfarina und Iran Khodro haben eine Vereinbarung über die Entwicklung einer modularen Plattform im Wert von rund 70 Millionen Euro geschlossen.

Firma zum Thema

Pininfarina hat eine Vereinbarung mit Iran Khodro über die Entwicklung einer modularen Plattform geschlossen.
Pininfarina hat eine Vereinbarung mit Iran Khodro über die Entwicklung einer modularen Plattform geschlossen.
(Bild: Pininfarina)

Pininfarina hat ein Kooperationsabkommen mit dem iranischen Fahrzeughersteller Iran Khodro unterzeichnet. Wie die Unternehmen mitteilten entwickelt Pininfarina eine modulare Automobilplattform für mindestens vier verschiedene Fahrzeugemodelle. Die Handelsvereinbarung im Wert von rund 70 Millionen Euro dauert 36 Monate.

Der Vorstandsvorsitzende der Pininfarina-Gruppe Silvio Pietro Angori erklärte: „Die Vereinbarung mit Iran Khodro stellt einen weiteren wichtigen Schritt in der Wachstumsstrategie von Pininfarina auf den Märkten der neuen Seidenstraße und des Nahen Ostens dar."

(ID:44708257)