Suchen

Zulassungszahlen Pkw-Neuzulassungen: Zehn-Jahres-Hoch in Großbritannien

| Redakteur: Christoph Baeuchle

Während sich auf dem europäischen Festland viele Märkte nur mühsam erholen, stieg die Nachfrage in Großbritannien auf ein Zehn-Jahres-Hoch.

Firmen zum Thema

Im Jahr 2014 zählte die Branchenvereinigung SMMT in Großbritannien rund 2,48 Millionen Pkw-Neuzulassungen, im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 9,3 Prozent.
Im Jahr 2014 zählte die Branchenvereinigung SMMT in Großbritannien rund 2,48 Millionen Pkw-Neuzulassungen, im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 9,3 Prozent.
(Foto: Pixabay)

Der britische Automobilmarkt ist auf einem Höhenflug: Im vergangenen Jahr zählte die Branchenvereinigung SMMT (Society of Motor Manufacturers and Traders) rund 2,48 Millionen Pkw-Neuzulassungen, im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 9,3 Prozent. Damit steigt die britische Nachfrage auf ein Zehn-Jahres-Hoch und kehrt auf ihr Niveau zurück, das sie vor der Rezession hatte. Insgesamt gab es bislang lediglich drei Jahre, in denen die Neuzulassungen noch höher lagen: 2002 (2,56 Mio. Pkw), 2003 (2,58 Mio. Pkw) und 2004 (2,57 Mio. Pkw).

Die Branchenvereinigung ist zuversichtlich, dass der Markt sein Niveau halten kann. „Wir gehen 2015 von einer stabilen Entwicklung aus“, prognostiziert SMMT-Chef Mike Hawes. Mit der positiven Entwicklung im vergangenen Jahr haben die Briten die meisten Märkte auf dem europäischen Festland hinter sich gelassen. Von den fünf größten europäischen Ländern schnitt lediglich Spanien mit einem Plus von mehr als 18 Prozent noch besser ab. Europa legte im Schnitt um 5,7 Prozent zu.

(ID:43150887)