Motorsport Valley Polestar baut Entwicklung in Großbritannien aus

Redakteur: Nick Luhmann

Die Volvo-Submarke will bis 2030 ein real klimaneutrales Modell entwickeln. Das Fahrzeug, das dieser Idee aktuell am nächsten kommt, wird gerade in England entwickelt.

Firma zum Thema

Polestar-Entwicklung im „Motorsport Valley“.
Polestar-Entwicklung im „Motorsport Valley“.
(Bild: Polestar)

Das Elektro-Performance-Fabrikat von Volvo/Geely baut sein Forschungs- und Entwicklungszentrum bei Birmingham in Großbritannien aus. Wie der Hersteller am Donnerstag in einer Presseerklärung bekannt gab, will das Unternehmen die Stärke des Entwickler-Teams in einem nicht näher bestimmten Zeitraum auf 500 Beschäftigte verdoppeln.

Die Polestar-Akteure im Mira Technology Park in den britischen Midlands sollen sich auf die Entwicklung des „Precept“ konzentrieren, der vergangenes Jahr erstmals als Konzeptfahrzeug vorgestellt wurde und der 2025 in Serie gehen soll.

Die Entwickler hätten in dem Gewerbepark Zugang zu einer Vielzahl von Spezialausrüstungen einschließlich einer Batterietestumgebung, einem Teststreckennetz und einer Reihe von Unternehmen, die ihre automobiltechnische Kompetenz in dem Technologie-Park gebündelt haben.

(ID:47643746)