Suchen

Messtechnik Polytec mit „R&D 100“-Preis ausgezeichnet

| Redakteur: Jens Scheiner

Das amerikanische Fachblatt „R&D Magazine“ hat Polytec mit dem Award „R&D 100“ ausgezeichnet. In der Kategorie „Analytical/Test” hat das „MPV-800 Multipoint Vibrometer“ die Jury überzeugt.

Firma zum Thema

David Oliver, Business Development bei Polytec, nahm den „R&D 100“-Award für das MPV-800 Multipoint Vibrometer entgegen.
David Oliver, Business Development bei Polytec, nahm den „R&D 100“-Award für das MPV-800 Multipoint Vibrometer entgegen.
(Bild: Polytec )

Am 17. November 2017 hat das amerikanische Fachblatt „R&D Magazine“ auf einer Galaveranstaltung in Orlando, Florida, die Gewinner des „R&D 100“-Awards bekanntgegeben. Die bereits zum 55. Mal vergebenen Preise zeichnen die 100 weltweit bedeutendsten Innovationen des Jahres in Forschung und Entwicklung aus und gelten in der Branche als eine der weltweit wichtigsten Auszeichnungen für Innovationskraft und Erfindergeist.

In der Kategorie „Analytical/Test” erhielt dabei das MPV-800 Multipoint Vibrometer von Polytec den R&D 100 Award. Das neue Vibrometer überzeugte die Jury durch seine simultane, berührungslose Multi-Kanal-Messung transienter, nicht-wiederholbarer Schwingungsphänomene. Mit Laserlicht als Sensor ermöglicht es die Messung ohne jegliche Berührung des Messobjektes und eine daraus resultierende störende Massebeladung. Zusätzlich wurde die Polytec-Technologie mit dem Spezialpreis des Herausgebers (R&D Magazine Editor’s Choice Award) ausgezeichnet und setzte sich dabei gegen Innovationen weltweit führender Forschungs- und Entwicklungszentren durch.

In der Kategorie „Analytical/Test” erhielt das MPV-800 Multipoint Vibrometer von Polytec den R&D 100 Award.
In der Kategorie „Analytical/Test” erhielt das MPV-800 Multipoint Vibrometer von Polytec den R&D 100 Award.
(Bild: Polytec )

MPV-800 Multipoint Vibrometer

Mit dem laserbasierten MPV-800 Multipoint Vibrometer von Polytec lassen sich bis zu 48 Kanäle zeitsynchron messen und sowohl frequenz- als auch zeitabhängig Schwingformen wiedergeben. Die faseroptischen Messköpfe sind frei konfigurierbar und ermöglichen flexible Messungen – sowohl parallel auf eine Fläche oder individuell um das Messobjekt angeordnet.

Die Polytec-Software erlaubt die Konfiguration von allen Kanälen inklusive des Referenzkanals und des optionalen Signalgenerators. Zur Analyse werden die Schwingformen im Zeit- und Frequenzbereich in 3-D auf die Objektgeometrie überlagert angezeigt. Das MPV-800 Multipoint Vibrometer eignet sich besonders für Messungen an leichten oder heißen Gegenständen mit empfindlichen oder weichen Oberflächen. Dazu zählen auch bio-medizinische Anwendungen, bei der die augensichere Lasertechnologie besondere Vorteile bietet.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45026437)