Suchen

Autonomes Fahren Porsche kündigt vollautonome Taxis bis Ende der 2020er an

| Autor / Redakteur: Christoph Seyerlein / Lisa Marie Waschbusch

Beim vollautonomen Fahren in der Stadt gibt es noch viele Fragezeichen. Dementsprechend vage bleiben die Hersteller, wenn es um konkrete Prognosen geht. Auf dem IFA-Kongress wurde einer jedoch recht präzise.

Firma zum Thema

„Die Digitalisierung ist vergleichbar mit einem Urknall für die Automobilbranche“, sagt Thilo Koslowski von Porsche Digital.
„Die Digitalisierung ist vergleichbar mit einem Urknall für die Automobilbranche“, sagt Thilo Koslowski von Porsche Digital.
(Bild: Seyerlein / »kfz-betrieb«)

Autonome Level-5-Fahrzeuge werden Mitte bis Ende der 2020er-Jahre auf die deutschen Straßen kommen. Darauf legte sich Unternehmensberater Marcus Willand von der Porsche-Tochter MHP am Donnerstag auf dem Tag der Automobilwirtschaft des IFA-Instituts in Nürtingen fest. Unter Level-5-Fahrzeugen versteht man Autos, die keinen Fahrer benötigen. Der Mensch legt in derartigen Gefährten lediglich das Ziel fest und startet das System. Bereitstehen würden entsprechende Modelle, die ohne Lenkrad und Pedalerie fahren können, zwischen 2020 und 2021.

Laut Willand planen mehrere Hersteller, so schnell wie möglich Flotten autonomer Level-5-Shuttles zu bauen und zu betreiben. Neben dem eigentlichen Fahrbetrieb wollen sie kostenpflichtige Zusatzdienste anbieten, mit denen sie signifikante Zusatzerlöse anstreben, so Willand.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 20 Bildern

Thilo Koslowski von Porsche Digital pflichtete Willand bei, gab aber zugleich auch an, dass Porsche nicht zu sehr auf Robo-Taxis setzen wolle. „Unser Ziel bleibt, unseren Kunden auch in Zukunft ein echtes Fahrerlebnis zu bieten. Das können vollautonome Autos nicht“, so Koslowski.

An intelligenten, voll vernetzten Fahrzeugen führe aber kein Weg vorbei. „Alles, was mit uns interagiert, wird intelligent sein, auch unsere Autos.“ Nicht jeder in der Autobranche sei darauf vorbereitet. „Ich gehe davon aus, dass einige Automobilfirmen die digitale Transformation nicht überleben werden“, prognostizierte Koslowski.

(ID:45039227)

Über den Autor