Suchen

Rücker AG Positive Geschäftsentwicklung hält an

| Redakteur: Christian Otto

Die Ingenieursgesellschaft verzeichnet für das erste Halbjahr 2012 zweistellige Zuwachsraten. Dabei legte das Unternehmen vor allem im Inland zu. Um die Auftragslage zu bewältigen, sucht Rücker nach 400 neuen Fachkräften.

Firmen zum Thema

Die Rücker AG, mit Hauptsitz in Wiesbaden, konnte im ersten Halbjahr 2012 die positive Geschäftsentwicklung des letzten Jahres fortsetzen. Laut Unternehmensangaben erreichte die börsennotierte Ingenieursgesellschaft erneut deutliche Zuwachsraten. So stieg der Gesamtumsatz der Unternehmensgruppe auf 95,5 Mio. Euro. Nach 86,0 Mio. Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres entspricht dies einem Plus von 11,0 Prozent. Das operative Konzernergebnis (EBIT) ist um 11,6 Prozent auf 4,8 Mio. Euro (2011: 4,3 Mio. Euro) verbessert worden.

Fachkräfte gesucht

Das Geschäft im Inland hat mit einem Umsatzplus von 11,8 Prozent etwas stärker zugelegt als im Ausland (+ 9,6 Prozent). Mit den positiven Geschäftszahlen wuchs auch die Mitarbeiterzahl. Diese ist seit Mitte letzten Jahres um knapp 225 Beschäftigte auf derzeit 2.511 gestiegen. Auf Grund der guten Auftragslage sucht Rücker rund 400 weitere Ingenieure, Konstrukteure und Designer.

Wolfgang Rücker, Vorstandsvorsitzender der Rücker AG, erklärt den Schlüssel zu diesem positiven Halbjahresergebnis: „Die Nachfrage nach technologischen Entwicklungsleistungen hat sich dank anhaltender Aufwärtstendenzen in fast allen Märkten weiterhin deutlich positiv entwickelt. Davon haben wir erneut profitiert."

(ID:34938200)