BMW Supplier Innovation Award

Preh nominiert für „Kundennutzen“

09.11.2011 | Redakteur: Bernd Otterbach

Beim erstmalig vergebenen „BMW Supplier Innovation Award 2011“ am Montag war Preh einer der drei Nominierten für die Kategorie „Höchster Kundennutzen“ zusammen mit Behr und Brose.

Letztlich ging der Preis an Brose. Dr. Michael Roesnick, Vorsitzender der Geschäftsführung der Preh GmbH, war dennoch über die Nominierung in diesem Teilnehmerfeld um den Award erfreut: „Für unser Unternehmen und die gesamte Belegschaft ist die Nominierung eine großartige Anerkennung und zugleich ein Ansporn, auf dem eingeschlagenen Weg weiter besonders innovative Produkte zu entwickeln und zu produzieren“.

Insgesamt gab es acht Kategorien beim BMW Supplier Innovation Award mit 24 Nominierungen und einem Spezialpreis. Die BMW-Gruppe will mit diesen Auszeichnungen die hohe Bedeutung ihrer Premium-Zulieferer für den Führungsanspruch von BMW auf dem Feld der Innovation unterstreichen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zum Beitrag schreiben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 386928 / Zulieferer)