Suchen

Toyota Prius Plug-in Hybrid ab Oktober im Handel

| Redakteur: Christian Otto

Der an der Haushaltssteckdose auftankbare Toyota Prius steht ab Oktober beim Händler. Durch die elektrische Reichweite soll er einen sehr geringen Durchschnittsverbrauch aufweisen.

Firma zum Thema

An der Haushaltssteckdose auftanken und rund 25 km elektrisch fahren: Der Toyota Prius Plug-in Hybrid.
An der Haushaltssteckdose auftanken und rund 25 km elektrisch fahren: Der Toyota Prius Plug-in Hybrid.
(Toyota)

Das Fahrzeug kann laut Toyota an jeder üblichen Haushaltssteckdose innerhalb von nur 90 Minuten aufgeladen werden. Der Prius verfügt über eine elektrische Reichweite von 25 Kilometern und soll dadurch im Standard-Fahrzyklus einen Durchschnittsverbrauch von nur 2,1 Litern auf 100 Kilometer erzielen. Das würde einer CO2-Emissionen von 49 g/km entsprechen. Die Gesamtleitung liegt bei 100 kW/ 136 PS, womit eine eine Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h erreicht werden kann. Der Toyota Prius Plug-in Hybrid steht ab 6.Oktober beim Händler und startet in der Basis-Ausstattung „Life“ preislich bei 36.200 Euro.

Breites Sicherheitspaket

Das schlüssellose Zugangssystem „Smart Key“, das Multimedia-System Toyota Touch, Klimaautomatik, Head-up-Display, Sitzheizung vorne, Lederlenkrad und eine Geschwindigkeitsregelanlage sind bei dieser Ausstattungsvariante serienmäßig. Auch ein Sicherheitspaket mit der elektronischen Stabilitätskontrolle VSC+, LED-Tagfahrlicht und sieben Airbags inklusive Knieairbag für den Fahrer ist an Bord.

(ID:34287550)