Elektro-Lastesel

PSA-Kastenwagenmodelle stehen unter Strom

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Großzügige Reichweite für den örtlichen Handwerker

Peugeot und Citroën sehen im leichten Nutzfahrzeug für den örtlichen Handwerker den erfolgversprechendsten Ansatz, um die Vorteile der Elektromobilität auf die Straße zu bringen. Der 49 kW starke Elektromotor mit 200 Nm Drehmoment reicht bei einem solchen Einsatzmuster jedenfalls ebenso aus wie die Batteriekapazität von 22,5 kWh, die nach Angaben des Herstellers im Idealfall für 170 Kilometer gut ist. Antrieb, Leistungselektronik und Stromspeicher sind so ins Fahrzeug integriert, dass der originäre Laderaum vollständig erhalten bleibt. Die im Vergleich großzügige Reichweite ist einer zweistufigen Rekuperation geschuldet: Schon beim Loslassen des Gaspedals baut der Elektromotor ein kräftiges Bremsmoment auf und wandelt so relativ viel kinetische in elektrische Energie. Tritt der Fahrer das Bremspedal, wird die Verzögerung zuerst noch einmal über den elektrischen Pfad erhöht, bevor die hydraulische Bremse eingreift.

Bildergalerie

Der elektrisch angetriebene Lademeister ist ab Mai bestellbar und soll ab Juni ausgeliefert werden. Auf Batterie und Antriebsstrang gewährt der Hersteller fünf Jahre Garantie. Der Händler will dafür knapp 31.000 Euro – etwa das Doppelte dessen, was laut Preisliste die einfachste Benziner-Version kostet. Online-Angebote weisen darauf noch bis zu 30 Prozent Rabatt aus.

(ID:39497130)