Suchen

PSI AG PSI Manufacturing gegründet

| Redakteur:

Zum 1. August 2003 hat die PSI AG den neuen Geschäftsbereich PSI Manufacturing gegründet.

Firma zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Zum 1. August 2003 hat die PSI AG den neuen Geschäftsbereich PSI Manufacturing gegründet. Damit will der Konzern die Bereiche Leittechnik und Produktionssteuerung unter der Leitung von Dr. Marcus Adams bündeln. Mit dem neuen Leittechnik-Produkt PSImcontrol wird PSI ein Leitsystem für industrielle Anwendungen anbieten. Der Branchenschwerpunkt liegt zunächst auf dem Einsatz in der Automobilindustrie, das System ist aber auch für Maschinen- und Anlagenbauer sowie Hersteller von Gebrauchsgütern geeignet.

Mit PSImcontrol will das Unternehmen einen komplett neuen Ansatz in der Automatisierungswelt anbieten, der die Produktionslogistik und Abläufe von der Simulation bis zum realen Betrieb unter einer einheitlichen Bedienoberfläche zusammenführen soll. Das würde dem Betreiber von Produktionsanlagen ermöglichen, diese in kürzerer Zeit in Betrieb zu nehmen und auf unvorhergesehene Ereignisse schneller und gezielter zu reagieren. Zudem müssten weder vorhandene Anlagen noch Werkzeuge beseitigt oder ersetzt werden. Ab 2004 wird das Bundesministerium für Bildung und Forschung die Weiterentwicklung des Systems im Rahmen des Programms IT 2006 fördern.

Dr. Marcus Adams promovierte im Bereich verteilter Automatisierungssysteme an der Universität Karlsruhe, wo er maßgeblich am Aufbau des Forschungszentrums Informatik beteiligt war. Als Prokurist und Vertriebsleiter der Dr. Seufert GmbH war er verantwortlich für die Markteinführung von Großbildwänden für industrielle Leitwarten und baute in dieser Funktion ein weltweites Vertriebspartnernetz auf.

Nach demVerkauf des Unternehmens an die belgische Barco N.V. im Jahre 1998 war Dr. Adams Mitglied der Geschäftsleitung der deutschen Tochtergesellschaft und ab 2001 verantwortlich für das Barco-Kompetenzzentrum für den deutschsprachigen Raum. Seit 1993 leitet er das technische Komitee "Industrielle Kommunikation" der CENELEC (Europäisches Komitee für elektrotechnische Normung).