Suchen

BorgWarner Rekordumsatz im ersten Halbjahr

| Redakteur: Karin Bayha

BorgWarner erwirtschaftet im ersten Halbjahr 2011 einen Rekordumsatz von 3,5 Milliarden US-Dollar.

Das US-amerikanische Unternehmen verkündet für das zweite Quartal 2011 eine Steigerung des Umsatzes um 28 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Das entspricht rund 1,82 Milliarden US-Dollar. Der Gesamtumsatz des ersten Halbjahres 2011 beläuft sich damit auf 3,55 Milliarden US-Dollar und somit einem Plus von 31 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2010. „?Die ungebremst hohe Nachfrage nach unseren kraftstoffsparenden und umweltfreundlichen Technologien verhalf dem Konzern im laufenden Jahr zu einem überdurchschnittlichen Wachstum,“ sagt Timothy Manganello, Chairman und CEO von BorgWarner.?

Prognose nach oben korrigiert

Vor diesem Hintergrund korrigierte BorgWarner seine Prognosen für das laufende Geschäftsjahr nach oben und erwartet eine Steigerung der Einnahmen von 25 bis 28 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. „?Unsere optimistischen Schätzungen resultieren aus dem kontinuierlichen Wachstum im Neugeschäft sowie optimierten Geschäftsprozessen?“, erklärt Manganello.

Gewinnplus fast doppelt so hoch

Bedingt durch den Rekordumsatz im zweiten Quartal erzielt das Unternehmen mit neun Standorten in Deutschland auch ein deutliches Gewinnplus. Mit 162 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal 2011 liegt dieses fast doppelt so hoch wie im Vorjahreszeitraum mit 83 Millionen US-Dollar. Der Halbjahresgewinn für 2011 kletterte auf 287 Millionen US-Dollar. Im Vorjahreszeitraum erzielte das Unternehmen einen Gewinn von 159 Millionen US-Dollar.

Ungebremste Nachfrage

Die hohe Nachfrage nach Produkten aus der BorgWarner Engine Group verhalf der Geschäftseinheit zu einem Umsatz von etwa 1,3 Milliarden US-Dollar im zweiten Quartal 2011. Dies entspricht einem Plus von 28 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Auch die BorgWarnder Drivetrain Group verzeichnete eine starke Nachfrage, insbesondere nach Allrad- und Getriebekomponenten auf dem koreanischen Markt, Doppelkupplungsgetriebemodulen auf dem europäischen Markt. Außerdem verhalf die Übernahme von Haldex der BorgWarner Drivetrain Group zu einer Umsatzsteigerung im zweiten Quartal um 29 Prozent auf 526 Millionen US-Dollar.

(ID:381617)