Youngtimer

Renault Safrane Biturbo: Seltener Exot

Seite: 2/4

Firmen zum Thema

Luxus der wesentlichen Dinge

Der wahre Luxus besteht beim Safrane noch in den wesentlichen Dingen, die ein Auto ausmachen sollten: Fahrwerk, Getriebe und Motor. Wer günstig einsteigen will in die Welt des großen Renaults, bekommt einen Vierzylinder. Für die Maschinen-Gourmets muss es schon der Sechsender sein. Dabei handelt es sich um den Mitte der Siebziger in Zusammenarbeit mit Peugeot, Renault und Volvo entwickelten 90-Grad-V6, der vor der damaligen Ölkrise einmal als V8 konzipiert war. In letzter Sekunde entschieden sich die Verantwortlichen, zwei Zylindereinheiten wegzunehmen – der für einen V6 ungewöhnliche Bankwinkel blieb hingegen. Das Ergebnis war ein herrlicher, kernig-charakteristischer Sound.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Seltener Biturbo

Wer in Sachen Safrane wirklich exklusiv unterwegs sein möchte, muss jedoch unbedingt zum Biturbo greifen. Als Basistriebwerk dient ebenfalls der PRV-Sechszylinder, und die auch als BMW-Tuner bekannte Firma Hartge bestückte den Dreiliter mit zwei Turbinen. Am Ende kamen satte 193 kW/263 PS heraus. Mit dieser Ausrüstung rannte der Gleiter 250 km/h und konnte es so in der Endgeschwindigkeit auch mit einstigen Kalibern wie BMW M5 oder Mercedes 500 E aufnehmen. Und damit der Pistenjäger seine Leistung auch schlupffrei auf die Straße bekommt, rollte er ausschließlich als 4x4 aus den Werkshallen von Irmscher, wo das Topmodell in kleiner Stückzahl montiert wurde. Kaum mehr als 600 Exemplare wurden verkauft.

Technisch anspruchsvoller Imageträger

Dass der Biturbo – man erkennt ihn vor allem an dem markanten Auspuff-Endrohr sowie an leicht modifizierten Schürzen – kein Kassenschlager werden würde, war den Marketingstrategen vermutlich klar. Es sollte eben ein technologisch anspruchsvoller Imageträger und kein Massenmobil sein. Neben dem gehobenen Antrieb gibt es ein aufwendiges Fahrwerk mit Niveauausgleich und variablen Dämpfern. Per Knopfdruck kann man eine weiche oder sportliche Abstimmung wählen. Ein Wilderer ist der seltene Safrane allerdings nicht.

(ID:43458448)