Fünf-Milliarden-Euro-Deal Renesas will Dialog Semiconductor kaufen

Redakteur: Sven Prawitz

Der Ausverkauf Europas geht weiter: Der japanische Chiphersteller Renesas will den britisch-deutschen Halbleiterentwickler Dialog Semiconductor übernehmen. Den Aktionären liegt ein Kaufangebot vor.

Firmen zum Thema

Dialog Semiconductor soll für umgerechnet fünf Milliarden Euro an den Halbleiterhersteller Renesas gehen.
Dialog Semiconductor soll für umgerechnet fünf Milliarden Euro an den Halbleiterhersteller Renesas gehen.
(Bild: Dialog)

Renesas hat die Übernahme des deutsch-britischen Halbleiterunternehmens Dialog Semiconductor angekündigt. Der japanische Chiphersteller bietet den Aktionären von Dialog 67,50 US-Dollar pro Aktie. Damit beläuft sich der Gesamtkaufpreis auf etwa 5,9 Milliarden Dollar oder umgerechnet knapp fünf Milliarden Euro. Die Unternehmen rechnen mit einem Vollzug in der zweiten Jahreshälfte.

Dialog verfügt über ein differenziertes Portfolio an Low-Power- und Konnektivitäts-Produkten für Mixed-Signal-Schaltkreise (ICs). Zu den Einsatzfeldern gehören unter anderem Batterie- und Leistungs-Management, LED-Treiber oder Automotive-Power-Management-ICs. Erst vor wenigen Wochen hatte Dialog seinen Firmenstammsitz von Großbritannien nach Deutschland verlegt, um den wirtschaftlichen und organisatorischen Konsequenzen des Brexits zu entgehen. Das Unternehmen war einst von Daimler gegründet und abgespalten worden. In Kirchheim an der Teck werden Produkte sowohl entwickelt, als auch gefertigt.

„Dialog verfügt über eine starke Innovationskultur sowie hervorragende Kundenbeziehungen und bedient schnell wachsende Bereiche wie IoT, Industrie und Automotive“, sagt Hidetoshi Shibata, President und CEO von Renesas.

Renesas baut Präsenz über Zukäufe aus

Renesas befindet sich seit dem Jahr 2016 auf Einkaufstour, um seine Position auf dem internationalen Markt auszubauen. Mit der Akquise von Intersil hatte sich Renesas einen besseren Zugang zum chinesischen Markt verschafft, da das amerikanische Unternehmen dort bereits gut vernetzt war. Wenige Monate späterkam mit IDT ein US-amerikanischer Sensorik- und Leistungsübertragungsspezialist hinzu. Sowohl IDT als auch Intersil firmieren mittlerweile unter dem neuen Namen Renesas Electronics America.

(ID:47121627)