Suchen

Zulieferer Röchling Automotive eröffnet Entwicklungszentrum

| Redakteur: Jens Scheiner

Röchling Automotive hat in Worms ein Entwicklungszentrum eröffnet. Der Zulieferer investierte insgesamt rund neun Millionen Euro in den Standort.

Firmen zum Thema

Röchling Automotive hat sein neues Entwicklungszentrum in Wörms feierlich eröffnet. Vertreter des Managements, des Vorstands und der regionalen Politik durchschnitten das Eröffnungsband.
Röchling Automotive hat sein neues Entwicklungszentrum in Wörms feierlich eröffnet. Vertreter des Managements, des Vorstands und der regionalen Politik durchschnitten das Eröffnungsband.
(Bild: Röchling Automotive)

Röchling Automotive hat ein Entwicklungszentrum in Worms eröffnet. Das Investitionsvolumen beläuft sich nach Unternehmensangaben auf insgesamt rund neun Millionen Euro. Auf 4.500 Quadratmetern entwickelt das Unternehmen Produkte für alle Standorte von Röchling Automotive. Das neue Gebäude bietet Platz für rund 250 Mitarbeiter aus den Bereichen Innovation, Business Development, Entwicklung, Projektmanagement, Qualitätsplanung, Prozesstechnik, Industrial Engineering und Einkauf.

Der Automobilzulieferer beschäftigt am Standort Worms insgesamt 650 Mitarbeiter, von denen etwa 320 in der Produktion tätig sind. „Neben unseren Technical Centern im chinesischen Kunshan, im amerikanischen Troy und im italienischen Leifers ist das Technical Center Worms bereits das vierte Entwicklungszentrum, das wir in kürzester Zeit in Betrieb nehmen“, sagte Erwin Doll, Vorstandsvorsitzender der Röchling Automotive-Gruppe.

(ID:44688811)