Suchen

NXP Germany Ruediger Stroh übernimmt Geschäftsführung

| Redakteur: Bernd Otterbach

Der niederländische Halbleiterkonzern NXP hat Ruediger Stroh zum Geschäftsführer der NXP Semiconductors Germany GmbH ernannt.

Ruediger Stroh ist Executive Vice President, Mitglied der Geschäftsleitung des NXP Konzerns. und leitet seit Mai 2009 den weltweiten Geschäftsbereich „Identification“. Als Vorsitzender der Geschäftsführung löst er Dr. Volker Kuckhermann ab. „Die Kompetenzen von Ruediger Stroh an den deutschen NXP Standorten spielen eine ganz wichtige Rolle“, sagte Rick Clemmer, Vorstandsvorsitzender (CEO) von NXP Semiconductors.

Vor seiner Tätigkeit bei NXP war Ruediger Stroh als Executive Vice President und General Manager des Storage-Geschäfts für LSI Corporation und Agere Systems in San Jose/Kalifornien tätig. Davor leitete er als CEO verschiedene Startup-Unternehmen in den USA in den Bereichen Storage Area Networks und Wireless LAN sowie für innovative Nano-Werkstoffe.

Die Tätigkeit bei Siemens Halbleiter und Infineon Technologies bedeutete für Ruediger Stroh den Einstieg in die Halbleiterindustrie; in weiterer Folge begleitete er den Infineon-Börsegang als Senior Vice President und General Manager der Segmente Network & Computer Storage‚ Data Communications und Consumer. Seine Berufslaufbahn startete Stroh bei Siemens in München, wo er unterschiedliche Positionen im Management innehatte.

Die deutsche GmbH beschäftigt rund 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon ca. 1.700 in Hamburg, die übrigen in Dresden und in den Vertriebsbüros in München und Stuttgart. Drei der vier Geschäftsbereiche des Konzerns – Identification, Automotive und Standard Products – sind in Deutschland angesiedelt und beschäftigen hier etwa 800 Ingenieure und Techniker.

(ID:345631)