Suchen

Volvo S60 und V60 als Drive-Varianten

| Redakteur: Vera Scheid

Volvo bietet jetzt auch seine zwei beliebtesten Modelle den V60 und den S60 in der spritsparenden Drive-Variante an. Beide Fahrzeuge sind mit einem neuen 115 PS starken Dieselmotor ausgestattet.

Firma zum Thema

Unter der Bezeichnung „Drive“ bietet Volvo kraftstoffsparende Modelle an. Die gibt es nun auch für die Mittelklasselimousine S60 und die Kombiversion V60. Beide Modelle machten 2011 bisher über 45 Prozent der Volvo-Gesamtzulassungen aus, so Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Olaf Meidt. Volvo erwarte einen Verkaufsanteil der Drive-Modelle in der 60er-Familie von 25 Prozent. Dies zeige, wie wichtig die beiden neuen Modelle für die Volvo-Produktpalette seien.

Die Sportlimousine S60 und der Sportkombi V60 sind mit einem 1,6-Lieter-Common-Rail-Turbodiesel ausgerüstet, der aus vier Zylindern eine Leistung von 115 PS (84 kW) und ein maximales Drehmoment von 270 Nm generiert. Der S60 hat einen Verbrauch von 4,3 Litern, die CO2-Emissionen liegen bei 114 g/Km. Der Kombi hat einen Durchschnittsverbrauch von 4,5 Litern und weist CO2-Emissionen von 119 g/Km auf. Der Preis liegt für die Einstiegsversionen bei 27.950 Euro (S60) beziehungsweise bei 28.950 Euro (V60).

Die Verbrauchs- und Abgaswerte werden durch zahlreiche Modifikationen des Motors, ein manuelles Sechsgang-Schaltgetriebe sowie über eine serienmäßiges Start-Stop-System und eine Bremsenergie-Rückgewinnung erreicht.

Mit dem S60 und dem V60 sind nun neun von elf Modelle in der Drive-Version erhältlich: C30, S40, V50, V70, S80, XC60 und XC70.

(ID:376991)