Nutzfahrzeuge Scania bekommt einen neuen Chef

Autor / Redakteur: dpa / Tanja Schmitt

Bei Volkswagen bleibt alles in der Familie: Der neue Scania-Chef, Christian Levin, kommt von einer VW-Tochter. Sein Vorgänger Henrik Henriksson verlässt nach 23 Jahren das Unternehmen.

Firmen zum Thema

Christian Levin heißt der neue Scania-Chef.
Christian Levin heißt der neue Scania-Chef.
(Bild: matthiashaslauer.com/Scania)

Die Volkswagen-Nutzfahrzeugtochter Scania bekommt einen neuen Chef. Christian Levin kommt von der Münchener VW-Nutzfahrzeugholding Traton wie der Konzern am Dienstag (23. Februar) mitteilte. Der bisherige Scania-Chef Henrik Henriksson verlässt nach 23 Jahren das Unternehmen und geht zum Stahlhersteller H2 Green Steel.

Levin war zuletzt bei Traton für das Tagesgeschäft verantwortlich und wird auch weiter einen Sitz im Traton-Vorstand innehaben. Er hatte zuvor schon Führungsaufgaben bei Scania und tritt den Chefposten bei den Schweden am 1. Mai an. Bei den Volkswagen-Töchtern hatte es in den letzten Monaten viele Personalwechsel im oberen Management gegeben.

(ID:47157519)