Suchen

Kapazitätserweiterung Schaeffler baut seine Präsenz in China und Südostasien aus

Redakteur: Sven Prawitz

Schaeffler erweitert sein Werk in Nanjing, China. Neben zusätzlicher Produktionsfläche wurde ein neues Logistiklager geschaffen. Zudem eröffnete der Automobilzulieferer in Thailand einen neuen Standort.

Firmen zum Thema

Schaeffler erweitert sein Werk in Nanjin in China und eröffnet einen Standort in Thailand.
Schaeffler erweitert sein Werk in Nanjin in China und eröffnet einen Standort in Thailand.
(Bild: Schaeffler)

Schaeffler vergrößert sein Werk in Nanjing, China. Mit der Erweiterung soll der Standort zu einer spartenübergreifenden Fertigungsstätte für Produkte aus dem Industrie- und Automotive-Bereich ausgebaut werden. Die neue Produktionshalle und ein neues zentrales Logistiklager haben nach Angaben von Schaeffler eine Gesamtfläche von etwa 46.000 Quadratmetern. Rund 1.000 Mitarbeiter sollen dort Nockenwellenversteller, Hydraulikstößel, Ketten, Spanner und andere Motorenelemente fertigen.

Erstes eigenes Werk

Durch die Eröffnung eines neuen Werkes im thailändischen Chonburi baut Schaeffler seine Produktionspräsenz in der Region Asien/Pazifik aus. In einer ersten Phase sollen hier ca. 150 Mitarbeiter Automobilkomponenten für Motoren- und Getriebeanwendungen produzieren. Laut Schaeffler ist es das erste eigene Werk in Südostasien. Die Produktionsstätte soll nach dem Baukastenprinzip erweiterbar sein.

(ID:44346212)