Suchen

Zulieferer Schaeffler mit Rekordumsatz

| Redakteur: Jens Scheiner

Der Technologiekonzern Schaeffler hat im ersten Halbjahr 2014 seinen Umsatz auf einen neuen Rekordwert von rund 6,0 Milliarden Euro gesteigert. Das ist ein Plus von 6,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Firma zum Thema

Schaeffler erwirtschaftete Weltweit fast 6,0 Milliarden Euro, das ist ein Plus um 6,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
Schaeffler erwirtschaftete Weltweit fast 6,0 Milliarden Euro, das ist ein Plus um 6,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
(Foto: Schaeffler)

Der Umsatz in der Sparte Automotive stieg um 8,9 Prozent auf rund 4,4 Milliarden Euro. Im Industriegeschäft verzeichnete das Unternehmen im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2014 einen Umsatzanstieg von 0,9 Prozent auf 1,6 Milliarden Euro. Das höchste Umsatzwachstum erzielte der Wälzlagerspezialist in der Region Greater China mit einer Steigerung von 25,0 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2013, gefolgt von der Region Asien/Pazifik, in der der Umsatz um 9,1 Prozent zunahm. Die Regionen Europa und Amerika verzeichneten im Vergleich zum ersten Halbjahr 2013 ein Umsatzwachstum von 5,2 bzw. 1,2 Prozent. Innerhalb der Region Europa entwickelten sich insbesondere die Umsätze in den Südeuropäischen Ländern Italien und Spanien positiv. Das operative Ergebnis (EBIT) stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um knapp neun Prozent auf 787 Millionen Euro, während sich der Gewinn um 13 Prozent auf 574 Millionen Euro verbesserte. Trotz der positiven Geschäftszahlen ist der Konzern nach der Übernahme von Continental weiterhin mit dem Schuldenabbau von 5,8 Milliarden Euro beschäftigt.

(ID:42917380)