Suchen

Zulieferer Schlemmer Group erweitert Produktionsnetz

Redakteur: Jens Scheiner

Die Schlemmer Group baut seine Präsenz in den asiatischen Märkten weiter aus. Am 26. Juni eröffnete der Zulieferer ein Werk in Santa Rosa (Philippinen) und am 24. Juni in Tianjin (China).

Firmen zum Thema

Mit zwei Neueröffnungen in Tianjin (China) und Santa Rosa (Philippinen) erweitert die Schlemmer Group ihr weltweites Produktionsnetz – und trägt die bayerische Tradition sichtbar nach Asien.
Mit zwei Neueröffnungen in Tianjin (China) und Santa Rosa (Philippinen) erweitert die Schlemmer Group ihr weltweites Produktionsnetz – und trägt die bayerische Tradition sichtbar nach Asien.
(Foto: Schlemmer Group)

Wie das Unternehmen mitteilte, produziert es auf rund 6.000 m² Fläche in Santa Rosa (Provinz Laguna) Wellschläuche in zwei Produktionslinien mit einer Kapazität von bis zu sieben Millionen Metern pro Jahr. Darüber hinaus werden Spritzguss-Formteile, wie Sicherungsboxen für Fahrzeuge, an drei speziellen Maschinen hergestellt. Gemeinsam mit 20 lokalen Mitarbeitern, offiziellen Regierungs- und Wirtschaftsvertretern sowie lokalen und japanischen Kunden nahmen der Schlemmer-Vorstand Josef Minster und Finanzvorstand Christian von der Linde die neuen Werkshallen offiziell in Betrieb. Auf besonderen Wunsch der lokalen Verantwortlichen präsentierten sich die beiden Schlemmer-Chefs dabei in traditioneller, bayerischer Tracht.

Achte chinesische Produktionsstätte

Bereits am 24. Juni eröffnete Schlemmer die achte chinesische Produktionsstätte. Mit dem neuen Werk in der Hafenstadt Tianjin ist das Unternehmen jetzt an allen Automobil-Produktionsstandorten in China mit eigenen Werken vertreten. Auf ebenfalls rund 6.000 m² Fläche produziert der Zulieferer nach eigenen Angaben bis zu neun Millionen Meter Wellschlauch sowie Kabelkanäle und Spritzgussteile in großer Stückzahl. Die zunächst 20 Mitarbeiter beliefern Kunden wie Delphi, Great Wall, Leoni, Yazaki und Sumitomo.

(ID:43510891)