Suchen

Zulieferer Schlemmer Group: Positive Aussichten

Redakteur: Jens Scheiner

Die Schlemmer Group startet optimistisch ins neue Jahr. Der Zulieferer hält nach eigener Aussage auch für 2015 an seinem Wachstumsplan fest.

Firmen zum Thema

Schlemmer-Chef Josef Minster hält an den Wachstumsplänen für die Schlemmer Group auch im Jahr 2015 fest.
Schlemmer-Chef Josef Minster hält an den Wachstumsplänen für die Schlemmer Group auch im Jahr 2015 fest.
(Foto: Schlemmer Group)

In Russland, wo bedingt durch Wirtschaftssanktionen der Europäischen Union, den anhaltend niedrigen Ölpreis und den Einbruch des Rubels ein deutlicher Abschwung im Automobilsektor bemerkbar ist, reagiere Schlemmer laut eigenen Angaben bereits seit dem Jahr 2014 mit einer flexiblen Anpassung der Produktionskapazitäten. Die gegenwärtige Konjunkturschwäche in Brasilien will die Geschäftsführung im Jahr 2015 mit einer Erweiterung des Produktportfolios ausgleichen. Wie das Unternehmen mitteilte, bereite der chinesische Markt derzeit die geringsten Sorgen.

An seinem Wachstumsplan für das aktuelle Jahr hält die Schlemmer Group fest. Zudem soll der Umsatz bis zum Jahr 2020 verdoppelt werden und die Mitarbeiterzahl auf etwa 3.000 ansteigen.

(ID:43196417)