Suchen

Alphaform Schwache Zahlen von Alphaform

| Redakteur:

Der Systemlieferant von Prototypen Alphaform muss im 1. Halbjahr 2003 einen Umsatzrückgang von 12 Prozent verkraften.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Die Alphaform AG Enabling Technologies & Services, Systemlieferant für Prototypen, hat vor dem Hintergrund der andauernden Konjunkturflaute und der weiterhin angespannten Marktlage im ersten Halbjahr 2003 einen Umsatz von 11,55 Millionen Euro erzielt (erstes Halbjahr 2002: 13,09 Millionen Euro). Das entspricht einem Rückgang von 12 Prozent.

Die gebremste Umsatzentwicklung war laut Alphaform vor allem auf die Zurückhaltung der Automobil- und Automobilzulieferindustrie zurückzuführen. Positiv ausgewirkt hätten sich das Restrukturierungsprogramm und damit die in 2002 vollzogene Trennung von defizitären Geschäftseinheiten, führte das Unternehmen aus und nannte als Beispielannten beispielsweise die Herstellungskosten im ersten Halbjahr 2003 um 13,4 Prozent auf 9,29 Millionen Euro (erstes Halbjahr 2002: 10,73 Millionen Euro) gesenkt werden.

Das Ergebnis aus den Continuing Operations (also ohne Berücksichtigung der mittlerweile eingestellten defizitären Geschäftseinheiten) vor Steuern betrug im ersten Halbjahr 2003 -0,55 Millionen Euro (erstes Halbjahr 2002: -0,49 Millionen Euro).

Insgesamt hat sich der Periodenfehlbetrag im ersten Halbjahr 2003 trotz des Umsatzrückgangs mit rund -0,68 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (erstes Halbjahr 2002: -1,25 Millionen Euro) deutlich verbessert.