Suchen

Sakthi Schwedische Gießerei übernommen

| Redakteur: Thomas Weber

Die indische Sakthi Automotive Group erwirbt die schwedische Eisengießerei Arvika, die auf die Produktion von Gussteilen für Nutzfahrzeuge und Offroader spezialisiert ist.

Firma zum Thema

Sakthi Automotive Group („Sakthi“), ein Unternehmen der indischen Sakthi Sugars Ltd. in Coimbatore, übernimmt die schwedische Eisengießerei Arvika Gjuteri AB („Arvika“). Arvika ist auf die Produktion von mittleren bis schweren Gussteilen für Nutzfahrzeuge und Offroader spezialisiert.

„Arvika ist eine hervorragende Ergänzung zu unserem bestehenden Geschäft“, sagt Laurence Vine-Chatterton, Chief Executive. „Wir haben für Sakthi die strategische Bedeutung des Nutzfahrzeug- und Offroad-Marktes erkannt“, betont Chairman Manickam Mahalingam.

Im Geschäftsjahres 2007 erzielte Arvika mit 380 Mitarbeitern einen Umsatz von 400 Millionen SEK (43 Millionen Euro). Sakthi will das Geschäft von Arvika auch in Zukunft weiter ausbauen. Durch Investitionen in die Bereiche Produktion und Bearbeitung werde dem erwarteten Anstieg der Nachfrage Rechnung getragen, heißt es.

Die Sakthi Automotive Group hat drei Gießereien in Europa und zwei weitere in Indien, die allesamt auf die Herstellung von Gussteilen für die Fahrzeugindustrie spezialisiert sind.

(ID:244091)