Suchen

Personalie Sedran leitet Chevrolet und Cadillac in Europa

| Redakteur: Christian Otto

Auf Dr. Thomas Sedran wartet nach seinem Engagement bei Opel eine neue Aufgabe im GM-Konzern: Er soll als Europachef von Chevrolet und Cadillac vor allem das schwächelnde europäische Geschäft der Volumenmarke Chevy wieder ankurbeln.

Firma zum Thema

Thomas Sedran
Thomas Sedran
(Foto: Chevrolet)

Dr. Thomas Sedran wird zum 1. Juli 2013 das Amt als Europachef der Marken Chevrolet und Cadillac übernehmen. Sein Arbeitsplatz ist dabei in Zürich. Der 48-Jährige war zuletzt Opel-Vorstand und bei der deutschen GM-Tochter für die Bereiche Operations, Geschäftsentwicklung und Unternehmensstrategie zuständig. Dieser Posten soll laut Unternehmensangaben nicht wieder neu besetzt werden.

Kein leichtes Erbe

Die neue Position verdankt Sedran wohl auch der guten Vernetzung im GM-Konzern. So gilt er als Vertrauter von Opel-Aufsichtsratschef und GM-Vize Steve Girsky. Thomas Sedran folgt auf Susan Docherty, die aus persönlichen Gründen von ihrem Amt zurückgetreten ist. Sie hat General Motors nach 27 Jahren verlassen.

Der ehemalige Opel-Vorstand übernimmt bei Chevrolet kein leichtes Erbe. So hat die Marke zuletzt auf dem europäischen Markt Anteile verloren. Diese Entwicklung wird wohl auch als ein Grund für den Rückzug seiner Vorgängerin Docherty gehandelt.

(ID:40276940)