Automobilzulieferer SEG Automotive eröffnet Werk in Ungarn

Autor: Andreas Wehner

In einer neuen Produktionsstätte bündelt der Lieferant von Startern und Generatoren künftig Fertigung, Applikationsentwicklung und Logistik.

Firmen zum Thema

Das neue Werk von SEG Automotive in Ungarn deckt über einen eigenen Solarpark einen großen Teil seines Strombedarfs.
Das neue Werk von SEG Automotive in Ungarn deckt über einen eigenen Solarpark einen großen Teil seines Strombedarfs.
(Bild: SEG Automotive)

SEG Automotive hat ein neues Werk im ungarischen Szirmabesenyő eröffnet. Auf 50.000 Quadratmetern vereint es Fertigung, Applikationsentwicklung und Logistik unter einem Dach, wie der Lieferant von Startern und Generatoren mitteilte.

Innerhalb von 17 Monaten war das Werk entstanden. Dabei verlagerte SEG auch die komplette Fertigung aus dem 3 Kilometer entfernten Miskolc an den neuen Standort. Durch die unmittelbare Nähe zum Logistikzentrum spart sich das Unternehmen nach eigenen Angaben 14.000 LKW-Transporte im Jahr. Ein eigener Solarpark deckt einen großen Teil des Energiebedarfs.

(ID:47717288)

Über den Autor

 Andreas Wehner

Andreas Wehner

Redakteur Newsdesk Automotive