Suchen

ContiTech Sensor für Luftfedersysteme

| Redakteur: Bernd Otterbach

ContiTech präsentiert auf der 62. IAA Nutzfahrzeuge einen integrierten, berührungslos arbeitenden Sensor für Luftfedersysteme, mit dessen Hilfe sich die Systeme bessert und zielgenauer regeln lassen.

Firma zum Thema

Das neuartige Luftfedersystem „ContiTech Air Spring Systems“ ist speziell für die Kabinen- und Sitzlagerung von Lkw konzipiert. Es soll den Arbeitsplatz von Brummi-Fahrern komfortabler machen und zudem die Ladung vor Vibrationen auf unebener Straße besser schützen. Auch ein aktives Schwingungssystem, das auf der IAA im Modell zu sehen sein wird, soll künftig Vibrationen kompensieren und die Gesamtschwingungsbelastung für Fahrer und Fahrzeug deutlich reduzieren.

Durchsichtiges Faltenbalg-Modul

Speziell für den Einsatz in Stadtbussen hat ContiTech ein durchsichtiges Faltenbalg-Modul entwickelt. Das flexible Modul aus Hightech-Kautschuk bildet die Schnitt- und Verbindungsstelle zwischen den beiden Teilen eines Gelenkbusses und soll für mehr Licht im Inneren des Buses und damit für mehr Fahrgast-Komfort sorgen. Nach Angaben von ContiTech hat sich das Modul bei einem Praxis-Großeinsatz in Paris bereits bestens bewährt. In der französischen Hauptstadt seien derzeit bereits 14 Niederflur-Gelenkbusse vom Typ MAN Lions‘s City mit ContiTech-Faltenbälgen im Einsatz. Weitere 186 Stadtbusse seien bestellt.

(ID:264894)