Suchen

Freescale Semiconductor Sichere Mikrocontroller

| Redakteur: Bernd Otterbach

Der Halbleiterspezialit Freescale hat seine Qorivva-Mikrocontroller-Baureihe für Karosserieelektronik mit integrierten Sicherheitsfunktionen für den Sabotageschutz ausgestattet.

Firma zum Thema

Die MPC56xx Qorivva 32-Bit Mikrocontrollerfamilie basiert auf der auf der Power Architecture-Technik des Unternehmens. Am oberen Ende des Spektrums stehen mit den Bausteinen MPC564xB/C die ersten MCUs für die Automobiltechnik mit integrierter CSE (Cryptographic Services Engine) zur Verfügung. Damit sei eine sichere Datenübertragung zwischen den elektronischen Komponenten gewährleistet, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Die MPC560xD-Bausteine der Einstiegsklasse sind günstige Mikrocontroller für einzelne CAN-Knoten (Controller Area Network). Ihre Stromaufnahme sei gering und sie verfügten über Kommunikationsschnittstellen wie LIN, SPI und CAN, so Freescale weiter. Der MPC560xD eigne sich für Endknoten in der Karosseriesteuerung wie Tür- und Sitzmodule.

Hardware-Verschlüsselung

Die für die nächste Generation von zentralen Karosseriesteuergeräten (BCM), High-End Gateways und intelligenten Verteilerboxen konzipierten MPC564xB/C-Bausteine haben eine Rechenleistung bis zu 300 DMIPS. Damit eignen sie sich laut Freescale für die Abarbeitung großer Mengen von Code in BCM- und Gatewayanwendungen. Der MPC564xB/C verfügt über eine integrierte CSE, die die 2009 von der Initiative Software der europäischen Automobilhersteller veröffentlichte SHE-Spezifikation (Secure Hardware Extension) unterstützt.

Freescale will mit der Serienproduktion des MPC560xD im vierten Quartal 2011 starten. Größere Stückzahlen des MPC564xB/C sollen im zweiten Quartal 2012 erhältlich sein.

In der Automobilindustrie kommt Kryptografie für die Codierung und Decodierung von Daten für die unterschiedlichsten Zwecke zum Einsatz, beispielsweise zur Verhinderung illegaler Manipulationen des Kilometerstands, für die Aktivierung von Wegfahrsperren sowie zum Schutz bestimmter Steuergeräte, um deren Ausbau und Wiederverwendung in anderen Fahrzeugen einen Riegel vorzuschieben.

(ID:371333)