Suchen

Fahrwerk SKF präsentiert abgedichtete Rillenkugellager

| Redakteur: Jens Scheiner

Auf dem Berliner CTI Symposium stellt SKF unter anderem neuartige abgedichtete Rillenkugellager für PKW-Antriebswellen vor.

Firma zum Thema

Auf dem Berliner CTI Symposium stellt SKF unter anderem ein neues abgedichtetes Rillenkugellager für Antriebswellen vor.
Auf dem Berliner CTI Symposium stellt SKF unter anderem ein neues abgedichtetes Rillenkugellager für Antriebswellen vor.
(Foto: SKF)

Durch das neue Dichtungskonzept sollen äußere Schutzvorrichtungen obsolet werden, sodass zusätzliche Teile wie etwa Deckscheiben oder andere Dichtungen entfallen können. Wie der Zulieferer mitteilte eignet sich das Rillenkugellager für Zwischenwellen von frontgetriebenen Autos und Kleintransportern ebenso wie für Gelenkwellen von allrad- bzw. heckangetriebenen Fahrzeugen. Das Lager verfügt nach eigenen Angaben über eine integrierte Schleuderscheibe aus rostfreiem Stahl, die mit der Dichtung aus FKM-Verbundwerkstoffen ein Labyrinth bildet und dadurch strömungstechnische Effekte zur Dichtwirkung nutzt. Außerdem wurde der axiale Dichtlippenkontakt optimiert und zum Schutz des Lagers ein leistungsfähiges Hochtemperaturfett verwendet.

Neben dem neuen abgedichteten Rillenkugellager wird SKF im Rahmen des CTI Symposiums in Berlin auch weitere Lösungen für die Automobilindustrie vorstellen, so zum Beispiel Zahnrad-Lagereinheiten mit hoher Tragfähigkeit, reibungsminimierte Dichtungen oder auch Sensorlager für Elektro- und Hybridfahrzeuge.

(ID:43633289)