Suchen

Absatzzahlen Skoda weiter auf Erfolgskurs

| Redakteur: Joachim von Maltzan

Steigende Zulassungszahlen und Marktanteile bestimmten den Geschäftsverlauf von Skoda Deutschland in diesem Jahr. Geschäftsführerin Imelda Labbé rechnet auch 2015 mit Wachstum.

Firmen zum Thema

Der Bestand der Skoda-Fahrzeuge im Markt hat sich bis Ende 2014 auf rund 1,5 Millionen Autos erhöht.
Der Bestand der Skoda-Fahrzeuge im Markt hat sich bis Ende 2014 auf rund 1,5 Millionen Autos erhöht.
(Foto: Skoda )

Die Pkw-Neuzulassungen von Skoda werden in Deutschland bis zum Jahresende auf voraussichtlich 174.500 Fahrzeuge steigen. Das wären rund 14.500 mehr als im Vorjahr. „Wir sind nachhaltig in der Liga der Volumenmarken angekommen“, kommentierte Imelda Labbé, Sprecherin der Geschäftsführung von Skoda Deutschland, dieses Ergebnis am Montag (15.12.14) bei einem Pressegespräch in Frankfurt.

Einen größeren Zuwachs bei den Neuzulassungen werde in diesem Jahr wohl keine andere Automobilmarke auf dem deutschen Markt erreichen. Zudem werde sich die tschechische Traditionsmarke mit einem Neuzulassungsplus von über neun Prozent fast fünf Mal so gut entwickeln wie der Restmarkt, der das Jahr voraussichtlich mit einem Zuwachs von rund 2,1 Prozent abschließen wird. Der Skoda-Marktanteil klettert auf mindestens 5,7 Prozent (Vorjahr: 5,4 Prozent) – der höchste Wert seit dem Marktstart in Deutschland vor 23 Jahren. Der Bestand der Skoda-Fahrzeuge im Markt hat sich bis Ende dieses Jahres auf rund 1,5 Millionen Autos erhöht. Bis 2020 geht Skoda für Deutschland von einem Bestand von circa zwei Millionen Fahrzeugen aus.

Neue Modelle im Anrollen

Labbé zeigte sich überzeugt, dass die Marke in Deutschland auch im kommenden Jahr mit dem gerade auf den Markt gekommenen Fabia und dem neuen Superb, der Mitte 2015 eingeführt wird, nochmals einen Wachstumsschub erleben werde. Zudem wird 2016 vermutlich noch ein zusätzliches SUV auf den Markt gebracht, das für weitere Belebung sorgen wird. So werde Skoda in den kommenden Jahren seine Neuzulassungen kontinuierlich steigern und den Marktanteil ausbauen. „Wir werden mit dem bestehenden Vertriebsnetz weiter wachsen. Mit der jüngsten und modernsten Modellpalette, die Skoda jemals zu bieten hatte, überzeugen wir immer mehr Kunden in Deutschland. Die Verkaufserfolge auch dieses Jahr zeigen, dass wir verstärkt in neue Kundensegmente im privaten und gewerblichen Bereich vorstoßen“, sagte Labbé. Damit trägt der deutsche Markt entscheidend zu einem insgesamt erfolgreichen Geschäftsjahr des tschechischen Herstellers bei. Erst vor wenigen Tagen war am Stammsitz im Mladà Boleslav erstmals in einem Jahr der einmillionste Skoda vom Band gelaufen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43132400)