Suchen

Webasto und Systaic Solartechnologische Zusammenarbeit

| Redakteur:

Webasto und Systaic vereinbaren Joint Venture für gemeinsame Fertigung von Automotive- und Gebäudeanwendungen.

Firma zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Der in Stockdorf ansässige Automobilzulieferer Webasto AG und die Systaic AG mit Sitz in Düsseldorf haben die Webasto Solar GmbH gegründet. Webasto werde sich voraussichtlich mit 51 Prozent, Systaic mit 49 Prozent am Joint Venture beteiligen, teilt Webasto mit.

Das neue Unternehmen wird Solarmodule und Solargeneratoren sowohl für die Automobilindustrie als auch für Hausdachanwendungen fertigen und vermarkten. Zum Leistungsspektrum gehören auch die vollständige Entwicklung und Erprobung der Produkte.

Das neue Unternehmen mit Sitz im bayrischen Landsberg wird zum 1. April seine Geschäfte aufnehmen und "startet mit vollen Auftragsbüchern", heißt es weiter. Die Webasto Solar GmbH werde u.a. die Generatoren für die Solarschiebedächer von Volkswagen, Audi, DaimlerChrysler, Skoda, Bentley und Lancia produzieren.

Beide Unternehmen versprechen sich deutliche Synergieeffekte auf der Wachstumsseite durch das Joint Venture. Bei Systaic will man die ausgereiften Entwicklungs- und Produktionsprozesse nutzen, die letztlich den Spitzenqualitätsanforderungen der Automobilindustrie entspringen, erklärt Webasto.