Übernahme Solvay übernimmt European Carbon Fiber

Redakteur: Lisa Marie Waschbusch

Solvay hat European Carbon Fiber übernommen. Durch den Erwerb will Solvay die Entwicklung von „Large Tow“- Kohlenstofffasern ausbauen.

Anbieter zum Thema

Das Chemieunternehmen Solvay hat die Übernahme von European Carbon Fiber (ECF) abgeschlossen.
Das Chemieunternehmen Solvay hat die Übernahme von European Carbon Fiber (ECF) abgeschlossen.
(Bild: Solvay)

Das Chemieunternehmen Solvay hat die European Carbon Fiber GmbH (ECF) übernommen, einen deutschen Hersteller hochwertiger Precursors (Vorläufer) auf der Basis von Polyacrylnitril (PAN) für so genannte „Large Tow“-Kohlenstofffasern mit 50.000 Filamenten (50K). Durch den Erwerb plant Solvay nach eigenen Angaben den Einsatz carbonfaserverstärkter Verbundwerkstoffe (CFK) für Automobilanwendungen zu stärken, ausgewählte Industriebereiche zu beliefern und den Einsatz von „Large Tow“-Fasern in der Luft- und Raumfahrtindustrie zu fördern.

Über Solvay Composite Materials

Die Geschäftseinheit Composite Materials entwickelt Leichtbaumateriallösungen. Mit diesen sollen Kunden in der Luft- und Raumfahrt- sowie in der Automobilindustrie hochleistungsfähige und komplexe Verbundstrukturen entwickeln, konstruieren und fertigen können.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44992375)