Suchen

Gesponsert

Produktion Spritzguss für komplexe Bauteile

Moderner Spritzguss und moderne Unternehmensführung: Das niedersächsische Familienunternehmen Syntech Plastics fertigt IATF-zertifiziert hochkomplexe Bauteile für die Automobilindustrie – und ist beim Arbeitskonzept ganz vorne dabei.

Gesponsert von

Mit voll automatisierten Produktionsstraßen bedient das Unternehmen die Anforderungen verschiedenster Auftraggeber.
Mit voll automatisierten Produktionsstraßen bedient das Unternehmen die Anforderungen verschiedenster Auftraggeber.
(Bild: Syntech Plastics)

Vollautomatische Fertigung, Ein- oder Mehrkomponenten: Syntech Plastics mit Sitz im niedersächsischen Steinfeld ist ein Experte für Spritzguss. Mehr als 100 Mitarbeiter fertigen hier Produkte, die sehr hohen Qualitäts- und Präzisionsansprüchen genügen: zum Beispiel Bauteile für das Wassermanagement mit Funktionsintegration aus Hartkomponenten inklusive Dichtungen. Inhouse-Konstruktionszeichnungen, In-Line-Qualitätskontrolle und händische Endkontrolle – Syntech erfüllt die Ansprüche der Automobilbranche. Derzeit setzt das Unternehmen dafür 37 hochmoderne Spritzgießmaschinen ein, mit Schließkräften von 35 bis 1.500 Tonnen. Letztere sogar als 2K-Variante.

Geführt von drei Brüdern, wächst Syntech seit der Firmengründung vor knapp 17 Jahren stetig organisch. „Mit unseren Kapazitäten erfüllen wir viele Anforderungen verschiedener Industriezweige “, sagt Cüneyt Karaoglu, Geschäftsführer und der älteste der drei Firmenlenker.

Sauberraum für spezielle Bauteile

Seit dem vergangenen Jahr fertigt der Zulieferer auch im Reinraum. Das heißt: Klimatisierter Überdruck entkoppelt die Produktionsprozesse dort von Umwelteinflüssen. Syntech erfüllt so die Anforderungen hinsichtlich Präzision und technischer Sauberkeit spezieller Bauteile, die zum Beispiel in der Getriebetechnik und Elektromobilität zum Einsatz kommen.

„Qualität bedeutet, der Kunde kommt zurück, nicht die Ware“, zitiert Karaoglu den Kaufmann Hermann Tietz. Für ihn und seine Brüder bedeutet das: Der Fokus beim Geschäftsprozess auf liegt auf der Produktion. Investitionen flossen vorrangig in den Maschinenpark und die Optimierung der Produktionsprozesse. An den Montagelinien zum Beispiel geben Displays den Mitarbeitern in Echtzeit wichtige Informationen, kritische Bauteile überwacht die Produktionssteuerung mittels Sensoren.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 10 Bildern

Die Ergonomie kommt ebenfalls nicht zu kurz: Für die Angestellten gibt es Räume zum Entspannen, ein eigenes Fitnessstudio, Pflanzen in der Produktion – und einen Raum mit Billardtisch und Kicker. So geht modernes Arbeiten; und so lassen sich neue Mitarbeiter begeistern.

Die drei Firmenlenker von Syntech Plastics Cengiz, Cüneyt und Hüseyin Karaoglu (von links).
Die drei Firmenlenker von Syntech Plastics Cengiz, Cüneyt und Hüseyin Karaoglu (von links).
(Bild: Syntech Plastics)

„Wir bilden unsere Zukunft selbst aus“, beschreiben es die drei Geschäftsführer – in eigener Werkstatt und Schulungsraum auf dem Firmengelände.

Der nächste Schritt ist eine Werksbesichtigung in Steinfeld: „Hier können sich unsere Kunden davon überzeugen, dass unser Anspruch an Gastfreundlichkeit mindestens ebenso hoch ist wie der an Qualität und Liefertreue.“

Advertorial - Was ist das?

Über Advertorials bieten wir Unternehmen die Möglichkeit relevante Informationen für unsere Nutzer zu publizieren. Gemeinsam mit dem Unternehmen erarbeiten wir die Inhalte des Advertorials und legen dabei großen Wert auf die thematische Relevanz für unsere Zielgruppe. Die Inhalte des Advertorials spiegeln dabei aber nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.