IZB 2018 Stahlgüten für Leichtbau

Redakteur: Thomas Günnel

Kirchhoff Automotive stellt auf der IZB Technik unter anderem für Elektromobilität und Leichtbau vor.

Anbieter zum Thema

Kirchhoff Automotive stellt auf der IZB unter anderem Technik für Elektromobilität und Leichtbau vor.
Kirchhoff Automotive stellt auf der IZB unter anderem Technik für Elektromobilität und Leichtbau vor.
(Bild: Kirchhoff Automotive)

Kirchhoff Automotive präsentiert auf der IZB Technik für Elektromobilität und Leichtbau sowie neue Ansätze zur Prozessoptimierung. Der Entwicklungslieferant hat beispielsweise mit Volkswagen im Werkstoffvorbewertungsprozess bei neuen Stahlgüten zusammengearbeitet; beide Unternehmen untersuchen einen möglichen Serieneinsatz dieser neuen Materialien.

So sparen zum Beispiel Werkstoffe mit Presshärtegüten von 1.900 MPa Gewicht und erhöhen die Sicherheit bei einem Unfall. Basierend auf dem Material „MBW 1900“ von Thyssen Krupp Steel Europe setzt VW ein Produkt des Zulieferers künftig in Serienfahrzeugen ein – mit einer Gewichtsersparnis von über zehn Prozent.

Halle 7, Stand 7207

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45509559)