Suchen

Druckmesstechnik Statische und hochdynamische Messungen von Keller

| Redakteur: Jens Scheiner

Keller stellt seine neue M5-Serie für Druckmesstechnik vor. Die Eigenschaften umfassen Messungen wie Betriebstemperatur, Messgenauigkeit und statische und hochdynamische Messungen.

Firmen zum Thema

Mit der M5-Serie von Keller sind statische und dynamische Messungen bis 50 kHz bei Einsatztemperaturen bis +200 °C am Drucksensor möglich.
Mit der M5-Serie von Keller sind statische und dynamische Messungen bis 50 kHz bei Einsatztemperaturen bis +200 °C am Drucksensor möglich.
(Foto: Keller)

Mit den thermisch robusten Druckaufnehmern der M5-Serie sind hochpräzise statische und dynamische Messungen bis 50 kHz Bandbreite bei Einsatztemperaturen bis +200 °C am Drucksensor möglich. Der abgesetzte Drucksensor ohne Ölfüllung, Trennmembran und Dicht- oder Klebstoffe an den medienberührten Teilen eignet sich laut Hersteller für ortsnahe, hochdynamische Messungen auch an sehr dünnen Rohrleitungen.

Der Schlüssel zur Messung dieser hochdynamischer Druckänderungen liegt bei der möglichst direkten Ankopplung des Sensorelements an das Medium. Laut Unternehmen ist bei der M5-Serie der Siliziumsensor mit seiner Rückseite auf ein fliessdynamisches Trägerelement gelötet, das frontbündig im Druckanschluss fixiert wird. Dadurch lassen sich laut Hersteller genaue Messergebnisse erzielen.

(ID:42981070)