Motorsport Engineering Stratasys: Neue Zusammenarbeit mit Andretti Autosport

Redakteur: Maximiliane Reichhardt

Der Spezialist für additive Fertigungstechnik Stratasys, arbeitet mit Andretti Autosport zusammen. Andretti will so seine Design- und Produktionszyklen verbessern und beschleunigen.

Anbieter zum Thema

Die Nummer 28 von Andretti auf der Rennstrecke. Das Unternehmen nutzt derzeit 3-D-Drucker von Stratasys.
Die Nummer 28 von Andretti auf der Rennstrecke. Das Unternehmen nutzt derzeit 3-D-Drucker von Stratasys.
(Bild: Brian Cleary)

Stratasys, ein Hersteller von 3-D-Druckern, kündigt eine neue Zusammenarbeit mit Andretti Autosport an. Das Unternehmen nimmt an Motorsportserien wie Indycar, Indy Lights, Rallycross und Formel E teil und setze dabei jetzt auf den Einsatz von FDM-Technik (Fused Deposition Modeling) und -Materialien.

Andretti will so das Design und die Entwicklung der verschiedenen Rennplattformen des Teams beschleunigen. Auch in Zukunft will das Team unter der Leitung von Michael Andretti Fortschritte in der Umwandlung von Bauteilen durch den hauseigenen 3-D-Druck machen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45745989)